Wie stellt inoda für Sie sicher, dass die erstellten und archivierten Willenserklärungen im Notfall auch zu hundertprozentig anerkannt werden?

Wenn Sie Ihren Willen schriftlich erklären (Unterschrift nicht vergessen) und eine Person bevollmächtigen, für Sie zu handeln, und diese Person im Notfall das Dokument auch vorlegen kann, ist diese Erklärung für Ärzte und Gerichte verpflichtend.

Genau das ermöglicht Ihnen inoda: Ihren Willen zu erklären und die Dokumente für den Notfall auffindbar aufzubewahren.

Kategorie: Über inoda

Supportanfrage

Supportanfrage starten Kontaktieren Sie den inoda-Support bei Fragen oder Problemen.

Anfrage senden

Konnten Sie in unserem Hilfecenter keine passende Antwort finden? Teilen Sie uns Ihre Probleme und Fragen über die inoda-Plattform mit. Wir werden Ihnen innerhalb von 1-3 Werktagen eine Rückmeldung geben.

 
Fenster schließen